Datenbanken und Programmierung
 
Für unsere anspruchsvollen Verwaltungsprogramme setzen wir meistens
Microsoft Access (Versionen 2000, XP, 2003, 2007, 2010) als Frontend
ein. Dies ist die effizienteste Art, da Access ja genau für Datenbanken gebaut
ist.
 
Als sogenanntes Backend kommt je nach Grösse und Anforderung der
Applikation eine Access- oder SQL Server Datenbank in Frage.
 
Auf jeden Fall sind alle unsere Produkte fähig, mit mehreren Benutzern
im Netzwerk zu arbeiten.
Wir verbinden alle kompatiblen Datenbanksysteme inklusive Webdatenbanken.
 
Visual Basic ist ein weiter Begriff. Man hört die Kürzungen VB, VBA, VB.net.
Access bedient sich wie die anderen Officeanwendungen der Programmier-
Sprache VBA, Visual Basic for Applications. Und natürlich der universellen und
mächtigen Datenbanksprache SQL.
 
Für Nebenanwendungen, die den Arbeitsfluss entlasten setzen wir gerne
kleinere VB oder VB.net Anwendungen ein. Bei SQL Server sind dagegen
auch zeitplangesteuerte "
Stored Procedures" gefragt.
 
Dies alles arbeitet so wunderbar zusammen, dass wir praktisch auf
keine Drittwerkzeuge zugreifen müssen.

Der Clou: Wir können Ihre Anwendungen auch bei Ihnen vor Ort warten,
da bei den oben erwähnten Programmen keine Vorkompilierungen nötig sind.

Eine Überlegung wert:
Datenbanken können auf Wunsch permanent von uns fernüberwacht werden.
So haben Sie mehr Zeit für Ihre eigentlichen Tätigkeiten!